Kerzen­werk­statt

Novem­ber

max. 15 Personen

“Alle im Weltall wirk­enden Geset­ze treten in der chemis­chen Geschichte ein­er Kerze zutage oder kom­men dabei wenig­stens in Betracht, 

und schw­er­lich möchte sich ein beque­meres Tor zum Ein­gang in das Studi­um der Natur find­en lassen.”

Michael Fara­day (1791 — 1867)

Kerzen haben eine sehr lange Tra­di­tion und wer­den in so gut wie allen Kul­turen wegen der Gebor­gen­heit und Gemütlichkeit geschätzt, die ihr Lichtschein in uns weckt. Aber woraus beste­ht eigentlich eine Kerze? Warum bren­nen Kerzen? Woher kommt das Bienenwachs? Diese und weit­ere Fra­gen wer­den beant­wortet, während mit den eige­nen Hän­den Kerzen erschaf­fen werden.

Ich bin damit ein­ver­standen, dass das Schul-Umwelt-Zen­trum Mitte meine angegebe­nen Dat­en für die Abwick­lung der Buchung sowie für die Bestä­ti­gungs­mail spe­ichert. Ihre Dat­en wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben und auss­chließlich im Zusam­men­hang mit Ihrer Pro­jek­t­buchung verwendet.